Kunst- und Theaterreisen
mit den Freunden des Overbeck-Museums e.V.

 

 

Herausragende Kunst genießen, fachkundige Führungen hören und mitreißende Theaterinszenierungen erleben: Die Freunde des Overbeck-Museums e.V. bieten Fahrten zu Ausstellungen in der Region, in ganz Deutschland und darüber hinaus an. Unter der Leitung von Fernande Kuhlmann-Kirchmeyer stehen eintägige und mehrtägige Kunstreisen sowie Theaterfahrten zu ausgewählten Vorstellungen des Stadttheaters Bremerhaven auf dem Programm.

 

Kunstreise zur NordArt

Völlig zu Recht hat sich die NordArt zu einem Publikumsmagneten entwickelt: Internationale zeitgenössische Kunst, präsentiert in einmaliger Umgebung auf dem weitläufigen Gelände des Industriedenkmals Carlshütte – seit nunmehr 20 Jahren ist die NordArt ein Kunstereignis von europäischem Rang. Die Freunde des Overbeck-Museums fahren vom 24. bis 25. August 2019 unter der Leitung von Fernande Kuhlmann-Kirchmeyer zur NordArt nach Büdelsdorf und in den Skulpturengarten Neumünster.

Abfahrt ab Rotdornallee (Richtung Vegesack) 8.00 Uhr, ab Vegesack 8.10 Uhr (Zur Vegesacker Fähre / Ecke Sagerstr.), ab Bremen-Mitte 8.45 Uhr (ZOB vor dem Cinemaxx).

Programm: 1. Tag: NordArt mit Führung – 2. Tag: Skulpturengarten Neumünster mit Führung, anschl. Heimreise.

Kosten: 209 (p.P. im DZ) bzw. 219 Euro (EZ); für Freunde des Overbeck-Museums: 199 Euro (p.P. im DZ) bzw. 209 Euro (EZ).

Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus, eine Hotelübernachtung mit Halbpension, Eintritte, Führungen sowie Trinkgelder.

Das Anmeldeformular zum Download finden Sie hier.
 

Von Oper bis Musical –
Sechs Theaterfahrten nach Bremerhaven

Das renommierte Stadttheater in Bremerhaven präsentiert in der neuen Saison wieder ein abwechslungsreiches Programm mit mitreißenden Inszenierungen. Unter der Leitung von Fernande Kuhlmann-Kirchmeyer bieten die Freunde des Overbeck-Museums sechs Fahrten zu unterschiedlichen Aufführungen an:

05.10.19 – „Der Biberpelz“ (Schauspiel)
Die „Diebskomödie“ mit dem verblüffenden Ende zählt zu den erfolgreichsten Stücken Gerhart Hauptmanns. Hinter den unvergesslichen Charakteren und treffsicheren Pointen verbirgt sich eine bis heute aktuelle Sozialkritik.
Zahlung der Teilnahmegebühr bitte bis 18.9.
Kosten: 54 Euro (52 Euro für Mitglieder)


16.11.19 – „Der Graf von Montechristo“ (Musical)

Das Drama um Liebe und Verrat, Rache und Gerechtigkeit ist in der Romanvorlage von Alexandre Dumas ein Weltklassiker. Seit 10 Jahren macht die packende Geschichte um den zu Unrecht verurteilten Edmond Dantès auch als mitreißendes Musical Furore.
Zahlung der Teilnahmegebühr bitte bis 30.10.
Kosten: 59 Euro (57 Euro für Mitglieder)


10.01.20 – „Die Blechtrommel“ (Schauspiel)
Die lebenspralle Geschichte um den außergewöhnlichen Jungen Oskar Matzerath erzählt 50 Jahre deutscher Geschichte. Die Romanvorlage über Krieg, Flucht und den Wahnsinn des 20. Jahrhunderts brachte dem Autor Günter Grass den Literaturnobelpreis ein.
Zahlung der Teilnahmegebühr bitte bis 19.12.
Kosten: 54 Euro (52 Euro für Mitglieder)


22.02.20 – „La Cenerentola (Aschenputtel)“ (Oper)
Das Märchen vom armen Aschenputtel, das schließlich einen Prinz heiratet, ist in vielen Ländern auf der ganzen Welt bekannt. Gioachino Rossini erzählt die Geschichte in seiner gleichnamigen Oper mit weltberühmten, anrührenden Melodien.
Zahlung der Teilnahmegebühr bitte bis 06.02.
Kosten: 59 Euro (57 Euro für Mitglieder)


28.03.20 – „Feuerwerksmusik“ (Ballett - Uraufführung)
Die berühmte „Feuerwerksmusik“ von Georg Friedrich Händel ist ein mitreißendes Fest barocker Sinnlichkeit und Lebensfreude. Erstmalig als Ballett aufgeführt, findet sie im Tanz zu ihrem ursprünglichen, zutiefst menschlichen Ausdruck zurück.
Zahlung der Teilnahmegebühr bitte bis 12.03.
Kosten: 56 Euro (54 Euro für Mitglieder)


04.04.20 – „Der Bettelstudent“ (Operette)
Schwungvolle Melodien begleiten die abwechslungsreiche Geschichte um Intrigen und Verwicklungen und die Macht der Liebe. Am Ende siegt selbstverständlich das Gute, und die Liebe ist stärker als politischer Zwang.
Zahlung der Teilnahmegebühr bitte bis 19.03.
Kosten: 56 Euro (54 Euro für Mitglieder)


Alle Vorführungen beginnen um 19.30 Uhr.
Abfahrt für alle Vorführungen:
ab Bremen-Mitte (ZOB vor dem Cinemaxx) 17.15 Uhr
ab Haltestelle Rotdornallee (in Richtung Vegesack) 17.35 Uhr
ab Bremen-Vegesack (Zur Vegesacker Fähre / Ecke Sagerstr.) 17.45 Uhr
Ankunft in Bremen gegen 23.30 Uhr.

Das Anmeldeformular zum Download finden Sie hier.

 
Information und Anmeldung

im Overbeck-Museum bei Claudia Sachau, Alte Hafenstraße 30, 28757 Bremen, Tel. 663 665, Fax: 24 76 147, Email: info@overbeck-museum.de


Hinweis für Kunstreisen: Der Verein ist kein Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes (§§ 651 a ff BGB), sondern vermittelt lediglich unentgeltlich und ohne eigene Verantwortung die Leistung Dritter (Deutsche Bahn, Busunternehmen, Hotel, Museum). Der Verein haftet folglich auch nicht für Ereignisse, die außerhalb seines Tätigkeitsbereiches liegen, wie z. B. Veranstaltungsausfall, Busunfall, Fehlbuchungen im Hotel etc. Die Anmeldung zu einer vom Verein vermittelten Kunstreise schließt das Anerkenntnis der vorstehenden Erklärung ein.